Islam- und Muslimfeindlichkeit nimmt in der Gesellschaft drastisch zu und äußert sich zunehmend in gewalttätigen Übergriffen. Wie sollte man als Muslim damit umgehen? Was sind überhaupt Rassismus und Islamfeindlichkeit? Wie können wir uns gegenseitig stärken und welche weiteren Unterstützungsmöglichkeiten gibt es?

Mit diesen Fragen haben sich einige Mitglieder des Furkan Zentrums am 23.11.19 in den Räumlichkeiten des Vereins „JUMA“ beschäftigt. Im Rahmen des Workshops „Power 2 U! Handlungsstrategien gegen Antimuslimischen Rassismus im Alltag“ wurden verschiedene Möglichkeiten thematisiert, anhand derer man sich im Alltag vor Antimuslimischem Rassismus schützen und gegen diesen vorgehen kann. Veranstalter dieses Workshops war die RAA Berlin.